Damengymnastik

Die Damengymnastik des VfL Dreihausen besteht seit nun mehr 40 Jahren.

Heute zählt die Abteilung ca. 30 Mitglieder (Aktive und Passive) zwischen 30 und 70 Jahren, die sich im Rahmen ihrer persönlichen Möglichkeiten sportlich aktiv betätigen.

Seit nun mehr 10 Jahren werden die Übungsstunden von Übungsleiterin Heike Bietz (Trainerlizenz im Bereich Turnen, seit 1995 auch Pilates-Basics, Walking, Nordik-Walking, Rund um Rücken und Schulter)geleitet, welche Sie mit regelmäßigen "Updates" immer auf dem neuesten Stand hält.

damengymnastik

Die aktiven Mitglieder treffen sich Dienstags von 19:30-20:30 Uhr im Bürgerzentrum in Dreihausen.

In unregelmäßigen Abständen stehen auch Wanderungen, Fahrten, Grillen vor der Sommerpause und die jährlichen Weihnachtsfeier im Vereinslokal auf dem Programm.

Schnuppertraining – dienstags – jederzeit möglich – auf regen Zuwachs freuen sich die Gymnastik - Damen.

Ansprechpartner der Gymnastikabteilung: Karina Mudersbach 


Geschichte der Damengymnastikabteilung

Die Gymnastikabteilung startete im November 1969, damals noch als Volkshochschulkurs, seit 1977 als offizielle Abteilung des Hauptvereins.

Schon im Jahre 1958/59 fanden sich anlässlich des 50 jährigen Vereinsjubiläums unter Leitung der damaligen Lehrerin Margot Laux einige junge Frauen zusammen, um einen Beitrag zur Kommersgestaltung zu leisten.

Die jungen Frauen blieben damals übrigens bei ihren Übungsstunden in der Turnhalle nicht unbeobachtet. Im Protokoll der Mitgliederversammlung vom 27.04.59 heißt es:“ Die Gymnastikgruppe beschwert sich wegen unliebsamer Zuschauer. Der 1. Vorsitzende bittet die jungen Mitglieder des Vereins, die zu den Störern gehörten, dieses in Zukunft zu unterlassen.“ 1963 wurde der Ältestenrat noch einmal initiativ, und der Antrag eine Damengymnastikgruppe zu gründen, wurde von der Versammlung einstimmig gebilligt, blieb dann aber in der Realität ohne nennenswerte Auswirkungen.

Seit dem Jahr 2000 werden die Übungsstunden von Übungsleiterin Heike Bietz geleitet.

Bis 2004 fanden die Übungsstunden in der vereinseigenen Turnhalle, nach deren Abriss, übergangsweise im Bewegungsraum des Kindergartens statt.

Neben den wöchentlichen Übungsstunden gestalten die Gymnastikdamen bis 2004 den jährlich stattfindenden Kinderfasching und engagieren sich bis heute bei der Mithilfe von Festlichkeiten des Vereins oder den anfallenden Beweitungsdiensten im Sportheim.